Uta Bresan und ihre Familie

Die Familie ist Quell der Kraft für die Bewältigung des Alltags. Gerade bei Stars, wie Uta Bresan, die ständig im Rampenlicht stehen, ist der Rückhalt in der Familie wichtig. Wir stellen Euch die Menschen um Uta Bresan vor.

Uta Bresan Freund
Uta Bresan und Karsten Freund sind seit vielen Jahren glücklich.
©Schneider-Press/Erwin Schneider

In der schnelllebigen und lauten Zeit, in der ständig die Frage nach dem Marktwert gestellt wird, vergessen wir allzu oft die Menschen, die wahrlich unbezahlbar sind. Eltern, den Partner, Geschwister oder Kinder. Uta Bresan ist aber eine der Frauen, die trotz ihres Erfolges die wichtigen Menschen nicht vergisst. Zum einen ist da ihr Mann Karsten Freund, sie denkt aber auch an ihre beiden Kinder.

Das ganze Glück ist die Familie

Es ist vermutlich das schönste Symbol, das jemals verwendet wurde, um seine Familie zu beschreiben. Die Sängerin und Moderatorin Uta Bresan vergleicht ihre Familie mit einem Symbol für Glück, in dem alle vier Anteile den gleichen Platz einnehmen und das gleichzeitig ein Sinnbild für etwas Seltenes und etwas Wertvolles ist. Die MDR-Moderatorin vergleicht ihre Familie in der SUPERillu mit einem vierblättrigen Kleeblatt. Laut einer Legende hat Eva das vierblättrige Kleeblatt aus dem Paradies mitgenommen, um so ein Stück vom Paradies zu retten. Bei der Sängerin steht je ein Blatt für Uta Bresan, Karsten Freund, ihrem Mann,und je eines für ihre Tochter Magdalena und ihren Sohn Konstantin.

Erste Triebe und langsames Wachstum

Der erste Trieb dieses wertvollen Gewächses entwickelte sich 1965. Am 9. März kam damals Uta Bresan zu Welt. Schon während ihrer Schulzeit wurde ihr Talent gefördert und die Tochter von Vater Johann und Mutter Marianne erhielt Gesangsunterricht. Dies sollte sich auszahlen. Nach dem Abitur besuchte sie die Musikhochschule und studierte Tanz- und Unterhaltungsmusik. Ab 1990 startete sie nach Musikwettbewerben durch. 2001 kam schließlich der zweite große Höhepunkt im Leben des noch jungen Kleeblatts. In diesem Jahr heirateten Uta Bresan und Karsten Freund. Karsten ist auch heute noch der Mann ihrer Träume.

Volle Pracht

Der nächste Schritt auf dem Weg zur vollen Pracht kam 2003. Am 19. Juli wurde Töchterchen Magdalena geboren. Mit 4.529 Gramm und 57cm Größe kam sie zur Welt. Am 23. Januar 2007 bekam Magdalena ein Brüderchen. Der kleine Konstantin erblickte im Dresdner Diakonissen-Krankenhaus das Licht der Welt. Mit dabei bei der Geburt war auch Vater Karsten Freund. Uta Bresans Sohn war mit 52cm und 3.430 Gramm ein wenig kleiner als damals sein Schwesterchen. Seitdem erblüht das Kleeblatt der Familie in voller Pracht.

Jetzt bei Amazon erhältlich

Gut organisiert

Die Familie ist gut organisiert. Um die Kinder kümmert sich nicht nur ihr Mann. Uta Bresan selbst hat ihre Kinder schon teilweise zum Dreh mitgenommen und auch die Großeltern von Tochter Magdalena und Sohn Konstantin passen ab und zu auf die mittlerweile nicht mehr ganz so kleinen Kinder auf. Doch schon bei der Geburt des Sohnes hat die heute 49-jährige Sängerin beschlossen, dass ihre Familie komplett ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: