Isabel Varells Happy End

Sie ist bekannt aus Funk und Fernsehen – neben ihren vielseitigen Jobs in der Medienbranche ist Isabel Varell Familienmensch. Mehr über ihr privates Glück und Unglück erfahrt Ihr hier.

Isabel Varell Mann Pit
Isabel Varell und Freund Pit Weyrich sind seit 2008 ein Paar.
©Schneider-Press/Raphael Stötzel

In wenigen Tagen feiert sie ihren 53. Geburtstag: Die Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin Isabel Varell. Kinder, wie die Zeit vergeht, ihr Alter sieht man dem Multitalent nicht an. Aber was macht sie eigentlich, wenn wir sie nicht auf Bühnen oder Bildschirmen sehen? Lange brauchte sie, um den Tod ihrer Mutter zu verkraften. Drei Jahre lang arbeitete sie in einem Hospiz mit sterbenden Menschen zusammen, von den Medien ungesehen. Nicht immer hatte sie privates Glück und trotzdem blieb ihr Lebensmut ungebrochen – und wurde mit einem Happy End belohnt. Mehr über Isabel Varells Familienverhältnisse erfahrt Ihr hier.

Jetzt bei Amazon erhältlich

Isabel Varell: Familienversuch Nummer 1

Wir erinnern uns noch lebhaft an Isabel Varells Kinderserien-Hit „Oh Schreck, oh Schreck, das Kind ist weg…“ oder ihre großen Hits, die Drafi Deutscher für sie produzierte bzw. komponierte: „Geh’ nicht vorbei“, „Indestructible Love“ oder „Melodie d’amour“ – der Titel, mit dem sie beim deutschen Vorentscheid zum ESC 1990 teilnahm. Die Songs entstanden während Isabel Varell und Drafi Deutscher verheiratet waren, die Ehe ging jedoch schon nach 18 Monaten in die Brüche. Der Grund: Drafi Deutscher unterstellte seiner Frau ein lesbisches Verhältnis mit ihrer besten Freundin Birgit Schrowange, der bekannten TV-Moderatorin. Schrowange klagte damals und bekam 50.000 Mark Schmerzensgeld. Isabel Varell konnte ihm die Anschuldigung nicht einmal verzeihen, als ihr Ex-Mann 2006 verstarb und erschien nicht zu seiner Beerdigung.

Isabel Varells Freund Pit Weyrich

Immer mehr entwickelte sich die Sängerin zur Schauspielerin und Moderatorin. Sie stand für „Verstehen Sie Spaß?“ als Lockvogel vor der Kamera, stellte sich den Herausforderungen in der zweiten Staffel des Dschungelcamps und begeisterte in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ als Andrea Weller, einer Schmuckmacherin in der fünften Staffel. Immer mehr zog es sie beruflich in die Welt der Fernsehkameras und auch privat funkte es plötzlich mit einem Mann, den sie schon seit rund 25 Jahren kannte: Isabel Varells Freund Pit Weyrich, selbst TV-Regisseur, wurde zu ihrem Mr. Right. Seit dem 21. August 2008 sind sie ein Paar und leben in Köln. 13 Jahre trennen die beiden und ihr Lächeln vereint sie: Er liebt ihre immerzu positive Lebenseinstellung und gemeinsam singen sie gerne Paul McCartney-Lieder.

Pit Wer?

Pit Weyrich ist kein Unbekannter. Er ist einer der besten Freunde von Thomas Gottschalk und fungierte als Regisseur für Sendungen wie die „Feste der Volksmusik“ mit keinem Geringeren als Florian Silbereisen. Auch der ZDF-Fernsehgarten steht unter seiner Verantwortung. Der TV-Macher hat eine erwachsene Tochter aus einer ersten Ehe.

Werden Isabel Varell und Freund Pit Weyrich noch heiraten? Wird Isabel Varell kinderlos bleiben? Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Konzert-Highlights   Isabel Varell gibt Tourtermine bekannt


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Emma Fritz · 30.06.2015 14:06
    Was für ein bewegtes Leben Isabel Varell hat… hoffentlich hat sie mit Pit Weyrich ihr Lebensglück gefunden. Auch für ihre berufliche Karriere wünsche ich ihr alles Gute. Ich finde sie ist für die Kamera und die Bühne gemacht und sie hat für ihr Alter immer noch ein unglaublich tolles Gesicht!!