Es fährt ein Zug in den Bahnhof der Liebe

Pleiten, Pech und Pannen – die gab es im Leben von Christian Anders zur Genüge. Mit seiner Ehefrau Birgit änderte sich das aber komplett und aus dem beliebten Schlagerstar wurde ein Mann, der das wahre Glück gefunden hat.

Christian Anders und Frau Birgit
Christian Anders und seine Ehefrau Birgit halten immer zusammen!
©Schneider-Press/VA

Christian Anders ist bekannt für zahlreiche Mega-Hits wie „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“. Aber nicht nur das: er ist auch ein Sänger, der in seinem Leben für einige Schlagzeilen und wilde Gerüchte gesorgt hat, wenn es um das Thema Frauen und Partnerschaften ging. Seit neun Jahren ist das allerdings vorbei und das Leben von Christian Anders spielt eine andere Melodie. „Eine neue Liebe, ist wie ein neues Leben…“ ist wohl sein neues Lied zum Glück. Und die Herzensdame, die dafür verantwortlich ist, ist Christian Anders Frau Birgit.

Wie Birgit Christian Anders zum Glück verhalf

Die acht Jahre jüngere Birgit ist der Grund dafür, dass der wilde Musiker zur Ruhe kam und nun ausgeglichen ist. Mehrere Jahre war der Schlagerstar mit der deutschen Schlagersängerin und Buchautorin Jenna Karthes zusammen, doch diese Liebe war von vielen Auf und Ab's und schmutzigen Geschichten bestimmt. Die Bekanntschaft und die darauf folgende Liebe mit der Witwe Birgit änderte das aber komplett. Allerdings war der Anfang der neuen Beziehung zunächst holprig, denn viele mochten der Partnerschaft keinen Glauben schenken, da sie dachten, dass Christian Anders keine ehrlichen Absichten hegte. Birgit war damals auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und eine sehr erfolgreiche und wohlhabende Wirtschaftsprüferin. Anders hingegen steckte in einer tiefen Schuldenkrise und konnte so gar nicht mit Geld umgehen. Doch trotz vieler Spekulationen, dass Christian mit Birgit nur des Geldes wegen zusammen ist, bewies das Paar echte Absichten und so half Birgit Christian Anders aus eigener Kraft seine Schulden nach und nach zu begleichen und den Weg aus der Krise zu finden.

Ein Paar, das zusammenhält

Seit 2006 sind die beiden nun offiziell Mann und Frau und das Glück des einstigen „Hallodri“ war vollkommen – bis jetzt. Denn vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass die Frau von Christian an weißem Hautkrebs leidet und schon mehrfach im Gesicht operiert werden musste. Für den Sänger ist das eine absolute Hiobs-Botschaft, doch aufgeben kommt nicht in Frage. Zusammen kämpfen sie gegen den Krebs an und Christian Anders unterstützt seinen „Piepmatz“, wie er Birgit liebevoll nennt, in vollen Zügen.

In guten wie in schlechten Zeiten

Gewiss ist auf jeden Fall, dass die Liebe des Paars etwas ganz besonderes ist und die beiden bewiesen haben, dass das Eheversprechen „in guten wie in schlechten Zeiten“ für sie nicht nur etwas Dahingesagtes ist, sondern ehrliche Worte, an die man sich hält und durch die ihre Liebe noch größer und fester geworden ist.

Wir wünschen Birgit und Christian für ihre Zukunft nur das Beste und vor allem natürlich viel Stärke, um die schwere Zeit zu überstehen und bald wieder das Leben in vollen Zügen genießen zu können.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Thomas Michaelis · 24.08.2014 13:30
    Der Christian Anders hätte die Frau nie geheiratet, wenn er nicht so hoch verschuldet gewesen wäre und die Frau arm wie ne Kirchenmaus. Er hat die Frau doch nur ausgenutzt. Von Liebe keine Spur. Der Anders ist raffiniert und durchtrieben.