 29.01.2015, 18:22 Uhr

Das war die „Schlagernacht in Essen“

Gestern lockte die „Schlagernacht in Essen“ alle Feierwütigen ins Ruhrgebiet. Mit dabei: Die großen Stars der Szene, die wissen, wie man richtig feiert!

Schlagernacht in Essen
Dicky Tarrach von The Rattels, Olaf Henning, Chris Andrews, Heino und Michael Wendler sind heute bei der Schlagernacht in Essen dabei.
©Ralph Bisdorf

Gestern öffnete die „Schlagernacht in Essen“ ihre Pforten und lud ein zum „Sommer-Partykracher 2014“. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, doch dies tat der Stimmung keinen Abbruch, denn es war einfach nur Feiern angesagt. Einlass war um 16:00 Uhr, Beginn des Programms um 17:00 Uhr.

Karten für das Event kosteten 19 Euro für Stehplätze und 29 Euro für Sitzplätze. Zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt fand ein Event dieser Art im Stadion Essen statt. Nicht nur für Anwohner, sondern auch für Besucher ein Open Air-Erlebnis der Extraklasse.

Zum Live-Bericht der „Schlagernacht in Essen“ geht es hier!

Diese Stars sind mit dabei

Um diesen Abend perfekt zu machen, haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen und keine Kosten und Mühen gescheut, um DIE Stars der Partyszene mit ins Boot zu holen. Damit vor und nach den Auftritten der Künstler nichts schief geht und die Stimmung auf dem höchsten Level bleibt, sorgt Moderator Jürgen Drews, der von Entertainerin Sünke Griebel unterstützt wird, für gute Laune. Neben ihm stehen folgende Stars auf der großen Bühne:

Die Acts mit gebührend Erfahrung versprechen über sechs Stunden Party pur und wollen den Pott zum Kochen bringen. Überraschungsgäste sorgen für die nötigen Wow-Effekte.

Essen – Die „Grüne Hauptstadt Europas 2016“?

Die viertgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens mit rund 570.000 Einwohnern steht im Finale um die Bewerbung der „Grünen Hauptstadt Europas 2016“. Weitere Finalisten sind neben Essen, die als drittgrünste Stadt Deutschlands und als grünste Stadt Nordrhein-Westfalens gilt, die Städte Ljubljana (Slowenien), Nijmegen (Niederlande), Oslo (Norwegen) und Umea (Schweden).

Ein Platz zum Wohlfühlen – auch für die Schlagerstars und die Fans, die zur Mega-Sause anreisen und einen unvergesslichen Abend erleben wollen.

Das Stadion

Der Neubau des Stadions in Essen begann im April 2011. Eröffnet wurde die komplett fertig gestellte Sportstätte dann über zwei Jahre später, nämlich am 06. August 2013. Rund 20.000 Zuschauer finden in dem Stadion Gehör – es ist also genug Platz, um mit anderen feierwütigen Schlager- und Volksmusikfans einen Abend der Superlative zu erleben und die Arena gebührend „einzuweihen“.

Seid Ihr bei der „Schlagernacht in Essen“ heute, am 11. Juli 2014, mit dabei? Auf wen freut Ihr Euch am meisten?

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Live- und Nachbericht zur „Schlagernacht in Essen“

Auch wenn heute ausnahmsweise kein WM-Spiel im Fernsehen zu sehen ist, stehen in Essen alle Zeichen auf Sturm! Nur noch wenige Stunden bis zum musikalischen Anpfiff der „Schlagernacht in Essen“ und die größte Mallorca-Schlagerparty im „Pott“ öffnet ihre Pforten: Die „Schlagernacht in Essen“ im Essener Fußball-Stadion.

SchlagerPlanet hat sich schon einmal vorab ein bisschen die Kulisse angeschaut. Hier ein kleiner Einblick:

Schlagernacht in Essen Stadion Konzert
Noch ist das Stadion in Essen leer. Später findet hier die „Schlagernacht in Essen“ statt.
©2M Events

Auf dieser Bühne treten nachher Jürgen Drews, Mickie Krause, Heino, DJ Ötzi und viele mehr auf. Es bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter hält! Momentan regnet es zumindest nicht...

Schlagernacht in Essen Bühne Jürgen Drews
Die Bühne im Stadion: Hier steigt die „Schlagernacht in Essen“
©2M Events

Vor dem Auftritt: Mickie Krause trägt das Merchandise T-shirt von Heino! Hinter den Kulissen tauschten die beiden sozusagen das Trikot! Im Anschluss heizten bei den Partywütigen im Stadion kräftig ein!

Mickie Krause Heino Schlagernacht in Essen
Mickie Krause trug hinter den Kulissen das T-shirt von Heino.
©Facebook / Heino

Manche Dinge ändern sich nie. Heino trägt auch bei seinen Konzerten mit Regengarantie stets Sonnenbrille. Neu ist aber sein verjüngendes Rocker-Outfit. Mit freundlichen Grüßen verabschiedete er sich bei seinen Kollegen backstage und stürmte die Bühne. Wahnsinn, da sag noch einmal jemand „Schlager-Opa“!

Heino Schlagernacht in Essen Auftritt Stadion
Heino trotz Regen wie immer mit Sonnenbrille.
©Facebook / Heino

Tim Toupet gab das „Fliegerlied“ zum besten. Logisch, dass alle mittanzten! Zum Glück hielt sich das Wetter...

Tim Toupet Schlagernacht in Essen
Tim Toupet rockte das Essener Stadion.
©Facebook / Tim Toupet

Nach der Ballermannsause in Essen, passt das wie die Faust aufs Auge: Antonia flog direkt nach ihrem Live-Auftritt im Essener Hexenkessel nach Mallorca. Fröhlich sitzt sie bei diesem Selfie im Flieger von Köln nach Palma de Mallorca. Kein Wunder, war doch ihr Stadionauftritt einer der Höhepunkte des Stadion-Open-Airs mit Partygarantie.

Antonia Schlagernacht in Essen
Antonia flog nach dem Auftritt gleich weiter.
©Facebook / Antonia


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: