Biggi Bardot setzt 2015 auf erotische Reize – optisch wie akustisch!

Blond, frech, vollbusig – das kann nur eine sein: Biggi Bardot. Das Erotiksternchen und Schlagerhäschen macht durch freizügige Auftritte von sich reden. Wo die Biggi Bardot Konzerte 2015 stattfinden verraten wir Euch hier.

Biggi Bardot
Biggi Bardot 2015: Live wird sie sicher wieder zu sehen sein. Wir verraten wann und wo!
©Sony Music

Biggi Bardot weiß, was sie will: „Faulenzen, Shoppen, Wellnessen“ und Menschen, die Meinung haben sind genau ihr Ding. Was sie gar nicht leiden kann: „Machos und Jasager“, schreibt die gebürtige Hamburgerin auf ihrer Homepage. Die 34-jährige gibt auf ihrer Internetseite so einiges Ungewöhnliches von sich preis – ihr Lieblingsparfüm, die Körperstellen ihrer Tattoos oder die Größe ihrer Oberweite. Kein Wunder, steht das Erotiksternchen doch gerne freizügig auf den großen Showbühnen.

Gern gesehen ist sie auch immer wieder am Ballermann. Auf der Partyinsel wird bekanntlich nicht nur gefeiert, sondern auch ordentlich gebechert und gebaggert. Dort ist die 34-jährige gern gesehene Entertainerin, die dem überwiegend jungen Feiervolk mächtig einheizt.

Dabei ist Biggi Bardot privat eher brav. Die Schlagersängerin ist Mutter einer Tochter und glücklich verheiratet.

Biggi Bardot Tour 2015

Biggi Bardot ist viel unterwegs. In der berühmten Disco auf Mallorca, dem Bierkönig, ist Biggi als Unterhaltungsact beinahe schon Stammgast. Doch sie tritt auch in anderen Tanzlokalen und auf diversen Erotikmessen auf. Wo genau Biggi Bardot 2015 unterwegs ist, steht noch nicht genau fest, denn bislang gibt es noch keine Infos zur Biggi Bardot Tour 2015. Wir halten Euch aber auf dem Laufenden und sagen sofort, wann Biggi Bardot live in Eurer Nähe zu sehen ist.

Es stehen jedoch schon die Termine 2015 für das Mallorca Opening im kommenden Jahr. Biggi, die dort bekanntlich gern gesehener Bühnengast ist, tritt vielleicht auch dann wieder dort auf. Zu folgenden Terminen wird auf Mallorca gefeiert:

  • „Das große Mallorca Opening 2015“ am 24. April 2015 im Bierkönig
  • „Mallorca Polonaise 2015“ am 3. Mai 2015 im Deutschen Eck – Bierstraße
  • „Mega Saison Opening 2015“ am 10. Mai 2015 im Megapark

Karrierestart in der Erotikbranche

Es ist nicht jedermanns Sache, doch Biggi scheint es zu gefallen: Sie hat die öffentliche Erotikbranche schon lange für sich entdeckt. Auf der Suche nach Arbeit entdeckte die junge Biggi in der Zeitung eine Annonce, die Models für freizügige Fotos suchte. Das war ihr Sprungbrett ins Showgeschäft.

Biggi Bardot im Interview mit SchlagerPlanet: Lest alles über das Erotiksternchen.

Mit Eifer ging das Nachwuchsmodel an die Arbeit, trat in der Folgezeit auch als Striptease-Tänzerin in Hamburg auf, bis sie es schließlich zum Fernsehen schaffte. Als Moderatorin stand sie einige Zeit lang für den TV-Sender 9Live vor der Kamera, ebenso in einer Call-In-Show für den Sender Das Vierte. In der Herbstausgabe der deutschen Penthouse-Ausgabe war Biggi 2012 als Pet des Monats abgebildet.

Biggis Porno-Schlager

Neben ihrem optischen Erfolg probierte sich die Entertainerin noch in einer weiteren Disziplin: der stimmlichen! Sie mauserte sich zur Schlagersängerin – und kam an. 2009 veröffentlichte sie ihre Single „Eternal Love“. 2014 publizierte Biggi ihr erstes Album unter dem Titel „Heiß & Feucht“. Mit Hilfe ihres Produzenten Herman Niesig, der auch für Michael Wendler arbeitet, entstanden sechs eigens kreierte Titel und diverse Coversongs aus dem Bereich Porno-Schlager.

  • Wo wünscht Ihr Euch, soll Biggi Bardot 2015 Konzerte geben?

Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar:

  • Andy Prinzner · 08.12.2014 13:36
    Biggi Bardot ist halt ein Erotikmodel, wie man sieht....aber auch eine tolle Schlagersängerin und Moderatorin...sie ist sogar ein eineiiger Zwilling hehe...2009 hat sie eine Single "Eternal Love" rausgebracht und 2014 ein Album mit dem Namen "Heiß und Feucht" - sehr passend wie ich finde... :D
  • Alexandra Baumgartner · 04.11.2014 14:25
    Diese tussi passt in bierkönig!! Hab noch nie von ihr gehört oder gelesen hmm verschwindet wahrscheinlich eh bald wieder von der bildfläche