 14.07.2014, 11:05 Uhr

Gabalier LIVE: Krönung am Münchener Königsplatz

Gestern stieg er bei seinem letzten Open Air-Konzert 2014 auf den Thron, der König des VolksRock'n'Roll! Vor antiker Kulisse, den Nachbauten der griechischen Propyläen am Königsplatz, brachte er 25.000 Besucher zum Pulsieren.

Andreas Königsplatz München Live
Andreas Gabalier: Gestern sang er live am Münchener Königsplatz.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Nicht gerade als griechischer Gott der Musik, Apollon, trat Andreas Gabalier gestern Abend bei bestem Wetter am Münchener Königsplatz zwischen staatlicher Antikensammlung und Akropolis-Nachbau auf. Schon aber als König seiner Fans - ganz im Stil von „Elvis - The King auf Rock'n'Roll“: Der VolksRock'n'Roller Andreas Gabalier mit Elvis-Tolle und röhrender Stimme, der gerade erst in der Elvis-Metropole Memphis für seine kommende TV-Show im September drehte, inszenierte sich wie immer als symphatischer Volksheld. Dazu gehörten auch gestern beim Konzert in München stilecht wie immer die Krachlederne und das Karohemd.

Das Besondere am Outfit des heimatverbundenen Steirers an diesem Abend: Seine Deutschlandfahne im Gesicht - auf beiden Wangen als Elvis-Koteletten geschminkt. Einen Tag vor dem deutsch-argeninischen WM-Finale eroberte er damit die bayerischen Herzen der „Dirndln und Buam“ im Sturm. Was an der Flagge nicht ganz richtig war, lest ihr im SchlagerPlanet Nachbericht zum Konzert.

Zum Nachbericht vom Andreas Gabalier Konzert in München geht es hier.

Der Alpen-Elvis: München hat wieder einen König!

Heute Abend, am 12.07.2014, pilgert sein Volk zum Open Air Konzert in München. Einlass ist um 17 Uhr, Beginn des Konzerts ist um 19 Uhr. Tickets gibt es leider für Kurzentschlossene keine mehr, das Konzert ist restlos ausverkauft!

Obwohl das Frühlingsfest längst vorbei ist und die Wiesn erst in ca. zweieinhalb Monaten startet, strömen die Gabalier Fans - ganz ihrem König gleich - in Tracht zur neuen „Festwiese“ am Königsplatz. Wer glaubt, dies sei eben „echt münchnerisch“, der hat weit gefehlt, denn selbst in Dresden und Berlin rockten die Fans schon zur Musik des Steirer Buam in Dirndl und Ledernhos'n. In Tracht, das Schneuztücherl im Tascherl, wird dann ordentlich gekracht und gestampft...

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Berlin in Lederhosen   Andreas Gabalier rockt Berlin

Sexy wie immer mit seinem berühmten „Oarsch-Wackler“, gefühlvoll mit Songs wie „Amoi seg' ma uns wieder“ und stimmungsaufheizend mit Hits wie „I sing a Liad für di“ oder „Zuckerpuppen“ wird er auch heute wieder sein Fanvolk begeistern. Wir dürfen gespannt sein, mit welchem Act er diesmal gemeinsam auf der Bühne performt. Ob sich Sarah Connor wieder - wie auf der Berliner Waldbühne - an ihn schmiegen wird? Oder doch ein anderer Star aus der Erfolgsshow „Sing' meinen Song“.

Fest steht in jedem Fall schon die Support-Band Alex Diehl und Band. Der Newcomer bekommt vom großen King Gabalier die Chance, vor seinem Mega-Publikum, sein Debüt „Ein Leben lang“ zu präsentieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Infos zum Andreas Gabalier Königsplatz Open Air Konzert

Das Andreas Gabalier Konzert findet ohne Überdachung im Freien statt. Bei Regen wird das Konzert NICHT abgesagt, es findet bei jedem Wetter statt. Regenschirme sind übrigens nicht erlaubt, nur kleine Knirpse! Besser ist es, Regencapes mitzunehmen, denn die behindern die Sicht der anderen Besucher nicht!

Vor der Bühne gibt es zwei Stehplatzbereiche. Diese können nur besucht werden, bis die Kapazität erschöpft ist. Also: Früh Hingehen lohnt sich! Wer einmal im Stehplatzbereich ist, bekommt ein Bändchen für den Wiederein- und auslass. Die Tribünenplätze sind nur mit dem entsprechenden Ticket erreichbar. Auf den Treppen der Staatsgalerie gilt freie Platzwahl, aber auch da wird der Einlass nur mit dem entsprechenden Ticket gewährt. Das Mitnehmen von harten Gegenständen wie Flaschen, Dosen o.ä. ist wie immer nicht erlaubt.

Andreas Gabalier Tour 2014

München ist nicht das erste Open Air Konzert des österreichischen Sängers. Bereits am 28.05. startete Andreas Gabalier seine Open Air Tour in Nürnberg. Außerdem fanden bereits Konzerte in Neu-Isenburg/Frankfurt, Dresden und Berlin statt. Am 11. Juli ist das Open Air in Fulda, Abschluss ist dann am 16.08. in Unterpremstätten/Graz, der Heimatstadt Andreas Gabaliers.

Die von Manfred Hertlein veranstaltete Tournee startete bereits im Jahr 2013. Im letzten Jahr war er erstmals überhaupt in Deutschland auf Tour. Dass seine Konzerte in diesem Jahr bereits restlos ausverkauft sind, kann der Musiker als riesen Erfolg werten. Sicher hat auch die Teilnahme an der VOX-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ ihren Teil dazu beigetragen.

Das war der VolksRock'n'Roller am Münchener Königsplatz

Ja, ist denn schon wieder Wiesn-Zeit? Von insgesamt 25.000 Besuchern kommen geschätzte 22.000 in Tracht. Das gibt's auch in München sonst nur zum Oktoberfest! Schon ab 13:00 Uhr sitzen die feschen Madl und Buam in Dirndl und Lederhos'n an den Absperrungen zum Königsplatz und hoffen, auf einen Platz in der ersten Reihe. Auch einen ersten Blick auf das österreichische Idol mit den sexy Wadln und dem muskulösen Oberkörper, der später im Konzert mit Rippshirt und Schweißperlen gekonnt zur Geltung kommt, wollen sie unbedingt erhaschen. Um ca. 16:00 Uhr nach dem Soundcheck gelingt es kurz. Die Menge kreischt nicht weniger als damals bei den Backstreet Boys!

Andreas Gabalier Fans Dirndl
Besonders die weiblichen Fans warten sehnsüchtig auf ihren Alpen-Elvis
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Bei der Pressekonferenz zeigt sich Andreas Gabalier gewohnt gelassen und freundlich und versichert den Münchener Medienvertretern: „Bei so einer historischen Kulisse ist schon ein bisschen Aufregung dabei.“ Selbstbewusst ergänzt er wenig später: „Das Konzert ist ausverkauft. Warum haben wir eigentlich nicht die Allianz Arena gemietet?“

Es ist das letzte Open-Air Konzert dieser Saison und es ist das größte. Auf der Bühne gesteht er seinen Fans „Das ist unglaublich. Ihr müsstet das mal von hier aus sehen. Ein Lichtermeer.“Er ist offensichtlich überwältigt, geht sogar zu Boden und lässt die textsicheren Münchner für sich singen! Dann geht es über in Sprechhöre: „Finale, ohoho, Finale ohoho!“ Es ist auch sein Finale, das Ende der Open Air Tournee. München ist die Krönung für den König des VolksRock'n'Roll. Kein Ort könnte dafür passender sein als der Königsplatz. Und München liebt seinen König. Sie lassen ihn nicht gehen, wollen mehrere Zugaben. Und sie wollen singen und feiern als wären wir schon Weltmeister! „Oh, wie ist das schön, oh wie ist das schön... So was hat man lange nicht gesehen, so schön!“

München Königsplatz Menschenmenge Andreas Gabalier
Der Königsplatz fasste gestern 25.000 Besucher.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Der Platz pulsiert, die Bayern beben!

Doch es gibt einen, der am Samstagabend noch aufgeregter ist als Andreas Gabalier und das ist sein Supporting Act Alex Diehl. Wir treffen ihn vor der Show zum Interview und er gesteht: „Normalerweise spiele ich vor ein paar hundert Menschen und jetzt das. Es ist ein Kindheitstraum und er ist wahr geworden. Ich komme vom Land, bin in einem kleinen Dorf groß geworden. Ich bin unglaublich nervös!“ Der Geschichte von Andreas Gabalier gar nicht so unähnlich...klingt bekannt.

Doch der bayerische Lokalmatador aus dem Chiemgau ist authentisch, er ist echt und das danken ihm die Gabalier-Fans. Sie feiern und sie klatschen mit und für ihn - und das ist für eine oft ungeliebte Vorgruppe nicht selbstverständlich. Pünktlich um 19:30 Uhr betritt er die Bühne und singt aus seinem neuen Album „Ein Leben lang“, das im August erscheint, die erste Singleauskopplung „Robin Hood“. Er hat Erfolg, dieser Abend ist auch sein Abend!

Alex Diehl München Königsplatz
Es ist das größte Konzert von Alex Diehl jemals.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Die Rechnung von Veranstalter Manfred Hertlein geht auf und der Newcomer wird von den Fans in München wie auch schon in Berlin und Dresden akzeptiert. Zum Dank an Gabalier, der Alex Diehl in sein Programm auf seine Bitte hin aufgenommen hat, überreicht Hertlein ihm eine Trophäe für den Ausverkauf des Münchener Königsplatzes. Das ist selbst für den langjährigen Tournee-Veranstalter ein Erfolg der Extraklasse.

Andreas Gabalier Manfred Hertlein München Königsplatz
Das Team Manfred Hertlein mit Andreas Gabalier und Janina und Susanne von SchlagerPlanet.com.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Um 20:15 Uhr ist es soweit! Das Wetter hält sich, das angekündigte Unwetter ist offensichtlich vorbei gezogen. Unter die Fans haben sich auch Julian von voXXclub und Olaf-Tochter Pia Malo gemischt. Nun beginnt auf der Bühne der Sturm. Andreas Gabalier macht seit fünf Jahren professionell Musik und in dieser Zeit hat er eine Menge gelernt. Mit einem eigenen Song nur für München steigt der Bergbauerbua auf die Bühne und singt:

„Bayern das san mia

Bayern, das bayerische Bier

Bayern, das Reinheitsgebot

Des is unser tägliches Brot!“

Und er singt nicht allein, bereits nach der ersten Strophe grölt der zur neuen „Festwiese“ ernannte Königsplatz einstimmig mit. Er packt seine Fans vom ersten Moment. Dann folgt ein Hit-Medley aus „Man of VolksRock'n'Roll“ und „I sing a liad für di“. München kocht bereits in der 5. Spiel-Minute. Tor, Andreas Gabalier!

Aber was ist denn da auf seiner Wange? Wurden dem Österreicher etwa Kotletten in den deutschen Nationalfarben in Gesicht gemalt? Vielleicht war das auch ein Österreicher, denn die Flagge war falschherum aufgemalt... Woher stammt eigentlich seine Maskenbildnerin? Gold-Rot-Schwarz statt Schwarz-Rot-Gold. Doch wer die Beziehungen zwischen Bayern und Österreichern kennt, kann nicht anders, als diese große Geste zu würdigen und das Vermalen gnädig zu verzeihen. Und es macht ihn eher noch ein bisschen herziger, als er ohnehin schon ist.

Andreas Gabalier Bühne München Deutschland Flagge
Andreas Gabalier mit Deutschland-Flagge im Gesicht zum WM-Finale.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Seine Hits bringt er wie gewohnt mit vollem Körpereinsatz. Er beginnt mit „Sie“, „Was für ein Tag“ und „Dahoam“. Auch „Fesche Madln“, „Zuckerpuppen“ und „Home sweet home“ hat er im musikalischen Gepäck. Ein Meer aus Feuerzeugen und Handylichtern gibt es dann bei seiner Lokalhymne am Klavier „Steirer Land“, zu der auch das bayerische Publikum fleißig zuvor den Text geübt hat.

voXXclub Julian Pia Malo Andreas Gabalier
Unter den Fans befinden sich auch Julian von voXXclub und Olafs Tochter Pia Malo.
©SchlagerPlanet / Nina Farr

Auch bei „Traditional Clothing“ und der Zugabe „Berbauernbuam“ singen und tanzen die VolksRock'n'Roll Fans ordentlich mit. Highlight und bewegendster Moment des Abends ist aber ohne Frage „Amoi seg' ma uns wieder“ - der Song, den er für seine verstorbene kleine Schwester und seinen verstorbenen Vater singt. Er bittet darum, nicht zu applaudieren und 25.000 Besucher sind mucksmäuschenstill. Das ist Gänsehautfeeling pur. Ein paar Tränen fließen hier und da, viele liegen sich in den Armen.

Andreas Gabalier kann laut und kann leise. Er kann krachend und bewegend. Er kann österreichisch und er kann deutsch. Er kann München und er kann König!

Danke!


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: