Verrückter Fanspaß im Zillertal

Seit über 20 Jahren stehen die Jungen Zillertaler schon gemeinsam auf der Bühne. Am Wochenende feierten sie ihr 17. Fan-Fest in der Heimat. Mit jeder Menge Kollegen und jeder Menge Spaß...

JUZI Open Air
Das JUZI Open Air 2016.
©GMedia/Zeitungsfoto

Zum 17. Mal luden die Jungen Zillertaler Fans und Kollegen am Wochenende zum großen JUZI Open Air nach Strass im Zillertal. Vier Tage lang wurde gewandert, gesungen und gemeinsam gefeiert. Tagsüber standen gemeinsame Fanaktionen auf dem Programm und abends die großen Konzerte auf der Bühne. Unter dem Motto „1000 Mal verrückter“ wurde Strass mit 7.000 angereisten Fans unsicher gemacht.

JUZIs und Kollegen heizen Strass ein

Neben den JUZIs sorgten Gina, Antonia aus Tirol, Calimeros, Saso Avsenik & seine Oberkrainer, Pfunds-Kerle, Stefanie Hertel, Ross Antony und Semino Rossi für großartige Momente und jede Menge Spaß in der kleinen Gemeinde.

JUZI Open Air
Einer der Gäste am Wochenende: Ross Antony.
©GMedia/Zeitungsfoto

Am Samstag gegen 21 Uhr gab es dann das große Highlight des Wochenendes. Die Jungen Zillertaler selbst traten auf und begeisterten ihre Fans gleich zu Beginn mit einem fulminanten Auftritt. Sie flogen mit einem Flying Fox vom hinteren Teil des Open Air Geländes über die Massen der Fans auf die Bühne und stimmten die JUZI-Welle an. Dazu gab es Songs vom aktuellen Album „Hammer“. Zum krönenden Abschluss gab es für die Platte „100 x verrückter“ dann auch noch Gold, überreicht von Cornelius Ballin von Universal Music.

JUZI Open Air
Als Krönung gab es Gold für das Album „100 x verrückter“.
©GMedia/Zeitungsfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Die Jungen Zillertaler
Das könnte Sie auch interessieren
Die Jungen Zillertaler


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: