Helene Fischer: So bombastisch war der Tourstart in Hannover

Bei ihrem Tour-Auftakt in Hannover hat Helene Fischer bewiesen, warum sie zu den größten Stars der Szene gehört: Sie lieferte eine Show auf Weltninveau.

Helene Fischer Tourauftakt 2017 Hannover
In der TUI Arena begeisterte Helene Fischer ihre Zuschauer.
©picture alliance / Peter Steffen/dpa

Dieser Tour-Auftakt ist definitiv geglückt! Helene Fischer brachte am Dienstag die TUI Arena in Hannover zum Beben und hinterließ glückliche und beeindruckte Konzertbesucher. In Sachen Bühnenshow sind wir ja bereits einiges gewohnt von Helene Fischer, doch mit dem neuen Show-Konzept hat sich die 33-Jährige wieder einmal selbst übertroffen.

Mega-Show über drei Stunden

Mit einer ganzen Wand aus LED-Lichtern, einem ausgeklügelten Sound-Konzept und atemberaubenden akrobatischen Tanzeinlagen hebt Helene Fischer die Bezeichnung Bühnenauftritt auf ein ganz neues Level. Ganze siebenmal wechselte die Schlager-Königin das Outfit, flog an Seilen über die Bühne und schaffte es noch während diesen atemberaubenden Stunts eine mitreißende Gesangsperformance abzuliefern. Dabei griff sie nicht auf Lied-Klassiker anderer Künstler zurück, sondern sang ausschließlich ihre eigenen Songs. In Hannover lieferte Helene vom ersten („Nur mit dir“) bis zum letzten Song („Atemlos durch die Nacht“) eine knapp dreistündige Show ab, die die Zuschauer garantiert nicht so schnell vergessen werden und auf die sich alle, die Karten für eines der weiteren 68 Konzerte ihrer Tour ergattern konnten, freuen können.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: