Michael Wendler: Best ofs und mehr

Man kann von dem polarisierenden Sänger halten, was man will: Michael Wendler CDs sind klasse und Pflicht für jeden Schlagerfan. Bis Michael Wendlers neues Album erscheint haben wir hier die Diskografie für Euch, um die Sammlung komplett zu machen.

Michael Wendler CDs
Michael Wendlers neuestes Album ist wieder erfolgreicher in den Charts.
©Sony Music

Michael Wendler - der 43-jährige tingelt als der selbsternannte Schlagerkönig derzeit durch die Konzertsäle, unterhält auf Festivals oder bei Stadtfeiern. Im Repertoire: Die geballte Ladung der Michael Wendler Alben, inklusive Michael Wendlers aktueller Single „Unser Zelt auf Westerland“. Wir sind gespannt, ob die Skandalnudel zwischen den Auftritten auch Zeit fürs Studio hat. Hier könnt Ihr mit unserer Diskografie checken, ob etwas in Eurer Sammlung fehlt – mit einem Klick habt Ihr bequem die fehlende Michael Wendler CD bestellt.

Jetzt bei Amazon erhältlich

Michael Wendler Alben: Die Diskografie

Was soll man von einem Musiker halten, dessen erste offizielle Veröffentlichung gleich „Best of“ heißt. Eine sehr selbstbewusste Einstellung, aber dafür ist das Enfant Terrible ja auch bekannt. Michael Wendlers Alben sind allerdings wirklich hörenswert.

Chartsplatzierungen

Eine Woche nach seinem 35. Geburtstag erschien Michael Wendlers Album „Best of – Volume 1“. Das erste Album sofort ein „Best of“ – ausschließlich Hits wurden versprochen. Tatsächlich wurde das Debüt zum Topseller und platzierte sich stolze 14 Wochen in den deutschen Charts. Über ein Jahr später wurde das Album als Balladenversion erneut aufgelegt, allerdings nicht ganz so erfolgreich. An den großen Erfolg anschließen konnte jedoch Michael Wendler neues Album „Unbesiegt“, ebenfalls im Jahr 2008 erschienen. Über 50 Wochen verharrte es in den deutschen und österreichischen Hitlisten.

Den bislang besten Rang erreichte „Spektakulär“ mit Platz sechs in den deutschen Charts. Nach fünf Wochen war die Michael Wendler CD aber auch schon wieder aus den Hitlisten verschwunden. Insgesamt ein Trend, der auffallend ist: Zu Beginn seiner Karriere platzierten sich auch Michael Wendlers neue Singles länger in den Charts – allein der Dauerbrenner von 2007, „Sie liebt den DJ“, war 30 Wochen lang vertreten. Der Titel „Honey Kiss“ mit Anika schaffte es 2013 nur eine Woche auf Platz 54 und trotz Dschungelcamp-Promotion erreichte auch Michael Wendlers Single „Unser Zelt auf Westerland“ nur zwei Wochen lang die Top 55. Sein neuestes Album „Die Maske fällt“ erreichte Platz Zwölf der deutschen Charts. Wir finden, dass der nachlassende Erfolg nicht an der Musik liegen kann – gilt für den König der Negativschlagzeilen vielleicht doch NICHT die Weisheit: „Jede Publicity ist gute Publicity, auch schlechte?“

Jetzt bei Amazon erhältlich

Was ist Euer liebstes Michael Wendler Album? Sagt es uns hier!

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: