Vom Superstar zum Musicalhelden – Die Alben von Alexander Klaws

Die meisten Gewinner von Castingshows erlebten einen kurzen Hype und verschwanden dann wieder in der Versenkung. Der erste DSDS-Sieger konnte sich seit 2003 im Geschäft halten - auch weil nicht jedes Alexander Klaws Album gleich klang.

Alexander Klaws Diskografie
Alexander Klaws hält sich jetzt schon über zehn Jahre im Musikgeschäft.
©Sony Music/Nikolaj Georgiew

Der Teilnahme bei der ersten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ war der Startschuss für die Karriere von Alexander Klaws. Zugleich prägte der Sieg bei der TV-Castingshow die ersten musikalischen Schaffensjahre des Sängers. Vertraglich war er an das Management 19 Entertainment gebunden und Dieter Bohlen komponierte die Songs für das erste Alexander Klaws Album. Die Verkaufszahlen konnten sich sehen lassen. Vor allem die ersten Veröffentlichungen sorgten dafür, dass Alexander Klaws bis heute über drei Millionen Tonträger verkaufte und allein in Deutschland vier Gold- und neun Platinauszeichnungen erhielt.

Alexander Klaws Diskografie: Das sind seine Alben

Bisher veröffentlichte der Sänger sechs Alben. Alexander Klaws Album „Für alle Zeiten – Premium Edition 2014“ ist letztendlich eine erweiterte Version seines fünften Longplayers. Dazu kommt noch ein Album mit den DSDS-Allstars.

„United“ und „Take Your Chance“ – Der Start ins Musikgeschäft

Die bis heute erfolgreichste Alexander Klaws CD ist „United“. Circa 1,1 Millionen Tonträger wurden hiervon verkauft. Allerdings handelte sich dabei um das Album der DSDS Allstars. Unter diesem Namen traten alle Finalteilnehmer der ersten Staffel gemeinsam auf. Das Album landete ebenso wie die Singleauskopplung „We Have a Dream“ auf Platz Eins der Media Control Charts. Aber auch als Solokünstler erreichte Alexander Klaws dort die Spitze. Sein Album „Take Your Chance“ und der von Dieter Bohlen komponierte Siegersong „Take Me Tonight“ landeten Anfang 2003 auf Anhieb auf der Pole Position. Allein die Single verkaufte sich mehr als 800.000 Mal.

Die Nachfolger: „Here I Am“ und „Attention!“

Nachdem die zweite Auskopplung „Stay with Me“ nur noch für einen Top-Ten-Hit reichte, legte der Sänger noch im selben Jahr nach. Die Vorabsingle „Free Like the Wind“ zum zweiten Alexander Klaws Album „Here I Am“ kletterte erneut auf den ersten Platz der Media Control Single Charts. Auch der Longplayer erreicht die Spitzenposition. Bis heute bleiben dies die letzten Nummer-Eins-Platzierungen von Alexander Klaws. Mit seinem dritten Album erreichte er in den Verkaufscharts nur noch Platz 20.

Mit der Musicalkarriere kamen die deutschen Songs

Ab 2006 baute sich der mittlerweile 32-Jährige eine Karriere als Musicaldarsteller auf. Und zur selben Zeit änderte sich auch der Stil von Alexander Klaws Alben. Auf „Was willst du noch?!“ (2008) waren erstmals alle Titel auf Deutsch gesungen. Musikalisch näherte er sich dem Schlager an. Auch Einflüsse aus dem Musicalbereich wurden deutlich. Diesen Weg führte Klaws mit „Für alle Zeiten“ auch beim fünften Album fort.

Alexander Klaws neues Album 2015

Im Oktober 2015 veröffentlichte Alexander sein sechstes Album mit dem Titel „Auf die Bühne, fertig, los!“. Die erste Singleauskopplung „Magnet“ stieg auf Platz Eins der Airplay-Charts „Deutschland konservativ“ ein.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: