Ohrwürmer mit Wendehals

Ostfriesischer Dialekt, das Gummihuhn als Weggefährte und ein schwarzweiß-kariertes Sakko – so kennt man Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals. Lyrics des Musikers sind auf Schlagerpartys Pflichtprogramm – drei davon sehen wir uns hier näher an.

Gottlieb Wendehals Songtexte
Gottlieb Wendehals ohne Gummihuhn und Konsorten ist sein Schöpfer: Werner Böhm.
©Schneider-Press/Erwin Schneider

Gottlieb Wendehals’ Songtexte kann wohl jeder Jeck, jeder Ü30-Partyfan und jedes Kind mitsingen. Hinter der Kunstfigur im karierten Sakko steckt Werner Böhm, so sein bürgerlicher Name. Er ist verantwortlich für die Liedtexte von Gottlieb Wendehals – aber worum geht es bei diesen Klassikern der deutschen Musikgeschichte eigentlich? Hier sehen wir uns drei der bekanntesten Gottlieb Wendehals Lyrics exemplarisch an.

Liedtexte von Gottlieb Wendehals: „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“

Der Ex-Mann von Mary Roos veröffentlichte 1986 „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ – hier handelt es sich allerdings ausnahmsweise nur indirekt um Gottlieb-Wendehals-Lyrics. Geschrieben wurde der Titel von dem Komponisten und Musiker Stephan Remmler. Dieser beschrieb die Situation eines Mannes, der sich von seiner Freundin trennte und durch den Verlust auf einmal seine Liebe wiederentdeckte. Aber da war es schon zu spät, sie hatte bereits einen anderen Mann an ihrer Seite:

„Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei,

jawoll mein Schatz es ist vorbei,

doch Du musst nicht traurig sein, Du bist ja nicht lang allein,

denn,

alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei

mein Schatz, es ist vorbei“

Stephan Remmler konnte durch die Popularität der Coverversion übrigens auch noch selbst seinen Erfolg feiern.

Gottlieb Wendehals Songtexte: „Polonäse Blankenese“

Der schräge Vogel schaffte es 1981 mit „Polonäse Blankenese“ ganze neun Wochen auf Platz 1 der Charts, insgesamt platzierte er sich 21 Wochen in den Hitparaden. Nach fast 35 Jahren können wir Gottlieb Wendehals’ Lyrics nach wie vor mitsingen:

„Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse,

denn nun geht sie los, unsere Polonäse!

Von Blankenese bis hinter Wuppertal

aber rennt nicht zu weit,

sonst seid Ihr in Garmisch-Patenkirchen“

Gottlieb Wendehals Lyrics: „Der Ohrwurm“

Bezeichnend für Gottlieb Wendehals’ Songtexte: Sie sind immer ein Ohrwurm. Dementsprechend verwundert es kaum, dass der Sänger 1982 ein Lied auf eine seltene Tierspezies textete. Die Eigenheit dieses Zeitgenossens: „Immer in die Ohr’n will er sich bohr’n“! Der Refrain:

„So ein kleines Tier steckt in Dir und mir,

so ein kleines Tier steckt in Dir und mir,

so ein kleines Tier ... Das ist DER Ohrwurm!“

Was sind Eure Favoriten unter den Gottlieb Wendehals Lyrics, auf welche Titel verzichtet Ihr bei Euren Feiern auf keinen Fall?

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: