Rainhard Fendrich: die Songs des Jubilar

Rainhard Fendrich ist für seine schwungvollen Songs bekannt. Morgen feiert der Österreicher seinen 60. Geburtstag. Dabei hat er im Laufe der Jahre zahlreiche Hits geschaffen. Wir nutzen den Anlass und schauen uns seine schönsten Hits an.

Rainhard Fendrich Geburtstag Hits
Rainhard Fendrich begeistert mit seinen gesellschaftskritischen Texten.
©Sony Music/Dominik Beckmann

Bekannt ist besonders ein Hit von Rainhard Fendrich: Sein Song „Macho Macho“ erreichte 1988 nicht nur Platz 2 in Deutschland, sondern hier auch Goldstatus. In Österreich war der Sänger schon mit „Strada del Sole“, „Oben ohne“ und „Schickeria“ bis an die Chart-Spitze durchgestartet. Doch so flippig und tanzbar seine Lieder auch sind: Es lohnt sich ein Blick auf die Rainhard Fendrich Songtexte. Hinter denen versteckt sich meist mehr, als es die leichte Rhythmik vermuten lässt.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Von Hero to Zero

Zahlreiche Songtexte von Rainhard Fendrich sind mit zahlreichen österreichischen Ausdrücken gespickt und für manches norddeutsche Ohr nicht beim ersten Hören zu verstehen. Einer dieser Songs ist „Ich bin ein Negerant, Madame“. Darin versucht ein ehemaliger Fabrikant, der vorgibt verarmt zu sein (Ich bin am Sand), eine Dame für sich zu gewinnen.

Ich bin ein Negerant, Madame

einst war ich Fabrikant, Madame

dann hob ich mich verplant, Madame

Und jetzt bin ich am Sand

Sie müssen mir verzeihn, Madame

Sie sitzen so allein, Madame

Ich lade sie gern ein, Madame

Zu einem Glaserl Wein

Doch der Charmeur, der zu viel spekuliert hat und dessen Villa vor kurzem gepfändet wurde, hat noch zwei Yachten, Schmuck, und hat einen Ferrari, möchte aber trotzdem die Rechnung des Abends nicht übernehmen.

Bild der Frau

1997 besingt Fendrich die Geschichte von Adele. Damit stürmte er in Österreich auf den ersten Platz, in Deutschland nur auf Platz 57. Dabei kritisiert er mit „Blond“ das Frauenbild und den Blond-Fetish vieler Männer. Nachdem sich die brünette Adele die Haare gefärbt hat, findet sie mehr Beachtung.

Sie wollte blond wie eine Semmel sein

Blond, blonder als der Sonnenschein

Blond, blond wie ein Weizenfeld

Weil Blondinen vieles leichter fällt

Blond wie eine Semmel sein

Blond, blonder als der Sonnenschein

Blond, blond wie ein Ballen Stroh

Denn Blondinen, sagt man, machen Männer froh

Beziehungstipps

Auch nach so vielen Karriere-Jahren hat sich Rainhard Fendrich seinen Humor, seine Ironie und seinen Witz erhalten und ist kritischer, als jemals zuvor. In „Schön Shoppen“, das 2013 auf dem Album „Besser wird nicht“ erschien, erklärt er die Sicht einer jungen Frau, die sich einen alten, aber reichen Mann geangelt hat. Die fehlende Lust an der Optik ihres Gegenübers, gleicht sie durch die Lust am Einkaufen aus, wie es in den Rainhard Fendrich Lyrics heißt. Und auch ihre Freundin wünscht sich statt dem Freund mit Sixpack lieber einen Mann, der ihr finanziell etwas bieten kann.

Aber den kann ich mir doch schön-shoppen,

das is doch gar nicht so schwer.

Den hat man nicht zum spät – poppen

den hat man einfach nebenher.

Den muss man nicht ins Licht rücken,

den lässt man halt zu Haus.

Der muss nur smart die Kredit-card zücken,

dann geht sich alles aus.

Welches ist Euer Lieblings-Song von Rainhard Fendrich?


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: