Leonard: Die Bedeutung seiner Liedtexte

Kaum einem anderen gelingt der Spagat zwischen Pop und Schlager so gut wie Leonard. Der Schweizer mit der musikalischen Ader ist seit 1985 im Geschäft – und das mit bis heute unglaublichem Erfolg.

Leonard Songtexte lyrics
Der Hype um Leonard ist ungebrochen.
©DA Music/Stefan Peter

Schlagerstar Leonard ist ein echtes Ausnahmetalent in der Musikbranche. In den vergangenen 29 Jahren hat der sympathische Schweizer bereits 23 Alben veröffentlicht, die allesamt dank vieler Hits großen Anklang bei seinen Fans gefunden haben. Wir von Schlagerplanet begeben uns auf Spurensuche: Worum geht es in seinen Songtexten und was macht die Anziehungskraft der Lyrics aus? Im Folgenden gehen wir deshalb der Bedeutung einiger Lieder auf den Grund.

Die gefühlvollen Songtexte von Leonard

Natürlich, in den meisten Songs von Leonard wird schnell klar, worum es geht – die Liebe spielt ein zentrales Thema im Leben des Schlagerstars. Dabei liegen Freud und Leid manchmal dicht beieinander, oft hängt aber auch der Himmel voller Geigen. Die Bedeutung der Songtexte liegt trotzdem manchmal viel tiefer als man auf den ersten Blick annehmen würde. Schließlich stecken in allen Lyrics mehr oder minder versteckt auch ganz persönliche Erfahrungen aus dem Leben des liebenswerten Schweizers.

Jetzt bei Amazon erhältlich

Der Song „Hauptsache Du liebst“

Besonders deutlich wird das im Liedtext von „Hauptsache Du liebst“. Es ist eines der persönlichsten Stücke von Leonard und thematisiert sein Coming-Out. 2001 ging der Musiker den mutigen Schritt und gab öffentlich zu, dass er Männer liebt – seit 2007 ist er in einer festen Beziehung mit Lutz Baese. Im Song geht es darum, dass es ganz egal ist, welches Geschlecht man in der Liebe bevorzugt. Wichtig ist, dass man den Mut hat, sich einzugestehen, dass man Gefühle empfindet:

„Hauptsache Du bist ein Mensch, der nie vergisst,

dass man mit Gefühlen die Kälte dieser Zeit durchbricht.

Es gibt doch viel mehr als nur schwarz oder weiß,

jeder ist ein wichtiges Stück,

in einer Welt, die so vielseitig ist wie ein buntes Mosaik.“

Leonard: Die Lyrics zu „Voulez-vous danser“

In „Voulez-vous danser“ besingt Leonard den aufregenden Anfang und das traurige Ende einer Liebesgeschichte. Es beginnt mit einer Situation, die viele Singles nachfühlen können: Kurz vor der Rekapitulation in der Disco fällt einem doch noch eine ganz besondere Person auf - mit einem Tanz auf der leeren Tanzfläche beginnt eine Romanze, wie die folgende Passage im Songtext zeigt:

„Tanz noch einen Tanz mit mir,

sag' noch nicht Adieu, zeig' mir mehr von Dir.

Lass' mich noch einmal in Deine Augen sehen,

lass' diese Nacht das große kleine Wunder geschehen.“

Doch die große Liebe hat ein Verfallsdatum und so kommt es, dass der Partner Abschied nehmen will.

Liedtexte von Leonard: „Wo Liebe lebt“

In den Lyrics zu „Wo Liebe lebt“ fordert Leonard dazu auf, seine Mitmenschen mit lieben Worten und Verständnis zu unterstützen, denn so wird das Leben für uns alle ein klein wenig schöner und auch Probleme scheinen nicht mehr so groß.

„Sei niemals stumm, wenn ein Wort helfen kann.

Bleib' nicht still, weil sich sonst nichts bewegt.

Wo Liebe lebt, ist keiner ganz allein

und jede Brücke kann ein neuer Anfang sein.

Bau sie auf, geh drauf zu und glaub daran,

dass schon ein liebes Wort die Welt verändern kann.

Ein schöner Gedanke, dass sich nicht jeder selbst der Nächste ist, sondern dass wir gegenseitig Rücksicht aufeinander nehmen sollten. Mit diesem Songtext hat Leonard wieder einmal bewiesen, dass seine Lieder voller Bedeutung und Tiefgang sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Die Liebe ist ein Wunder


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: