Ein wahres Fest der Volksmusik

Der blonde Schönling ist nicht nur als Sänger, sondern vor allem als erfolgreicher Moderator bekannt. Seine erste große Leidenschaft war jedoch die Musik. SchlagerPlanet erzählt Euch wovon die Florian Silbereisen Songtexte handeln.

Florian Silbereisen Songtexte
Florian Silbereisen ist nicht nur ein großartiger Moderator, sondern auch ein toller Sänger.
©MDR/Andreas Lander

Zum ersten Mal stand Florian Silbereisen mit knapp sieben Jahren auf der Bühne und erlangte dabei eine große Bekanntheit. In den folgenden Jahren war der junge Musiker auf der Suche nach seinem Musikstil, bis ihm schließlich 1999 der große Durchbruch gelang. Heute ist Florian Silbereisen vor allem als Moderator bekannt, schließlich moderierte er bereits sämtliche „Feste der Volksmusik“. Jedes Jahr geht er zudem mit dem nicht minder bekannten „Frühlingsfest“ auf Tour. Seit 2008 ist Florian Silbereisen auch das Herzblatt von Helene Fischer. Die Fans warten gespannt auf das Läuten der Hochzeitsglocken, vorerst müssen sie sich jedoch mit dem Liebesbeweis in Form eines Tattoos, das nun den Prachtkörper des Sängers schmückt, begnügen. Die waschechten Florian Silbereisen Fans warten jedoch nicht nur auf die Traumvermählung, sondern auch darauf, dass ihr Liebling eines seiner Lieder vorsingt. Besonders gerne singt Flori mit den Gästen seiner Show, wodurch wunderbare Duetts und Trios entstehen. Doch wovon handeln die Liedtexte von Florian Silbereisen?

„Niemals geht man so ganz“ – ein erfolgreiches Trio

Die Florian Silbereisen Lyrics handeln vom Abschied: ein Reisender, der sich mit dem Herbstwind davon macht, verlässt natürlich seine Freunde und die vertraute Umgebung. Doch „niemals geht man so ganz“, denn ein bisschen bleibt von einem bei seinen Freunden und dem Ort, den man lieb gewonnen hat. Niemals geht man so ganz ist eine erfolgreiche Kooperation von Ella Endlich, Patrizio Buanne und Florian Silbereisen. Die Lyrics warnen aber, dass man einen Reisenden nicht durch Tränen aufhalten darf, denn für einen solchen Menschen ist die Reise und das Umherziehen das Wichtigste im Leben. Der Florian Silbereisen Songtext ist also voller Sehnsucht nach der Ferne und warmer Gefühle für den Ort und die Freunde, die man zurücklässt.

„Viel schöner kann es gar nicht sein“ – das Lied zweier Traummänner

„Viel schöner kann es gar nicht sein“ ist ein Duett mit Christoff. Diesmal erzählt uns der Songtext von Florian Silbereisen und Christoff von einem gelungenen Wochenende nach einer langen Woche. Man sollte sich auf alle Fälle „einen Neuanfang“ gönnen, denn ohne feiern lohnt sich das Leben nicht. Mit einem guten Freund an seiner Seite lässt sich der Kummer jedoch blendend „wegfeiern“, was uns der Florian Silbereisen Songtext auch durch dynamische Melodie beweist.

„Rennsteiglied“ – die Hymne an das schöne Thüringen

Rennsteiglied ist ein weiteres Duett. Der Songtext von Florian Silbereisen und Astrid Harzbecker erzählt von einem schönen Weg, der einen durch das Land führt. Am Besten begeht man diesen „mit dem Beutel auf dem Rücken und der Klampfe in der Hand“ . Auf diesen Weg sieht man viele Wunder der Natur: zwitschernde Vögel, „Buchen, Fichten, Tannen“ und natürlich trifft man auch fröhliche Menschen, die man sofort ins Herz schließt.

Ein fröhlicher und gastfreundlicher Mensch ist auch Florian Silbereisen selbst, denn wie man sieht tut er nichts lieber als mit den Stargästen seiner Show das eine oder andere Liedchen zu singen. Die Kooperationen sind stets sehr erfolgreich und erfreuen die Fans, die Florian Silbereisen Lyrics erzählen einem stets eine neue, aufregenden Geschichte. Er weiß also ganz genau, wie er seine Gäste und vor allem die Zuschauer am besten unterhalten kann.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: