Sommer, Sonne, Strand – So klingen seine Songtexte

Es gibt einen Song von Costa Cordalis, den kennt mit Sicherheit jeder, denn damit bescherte er uns einen großartigen Ohrwurm. Doch der griechische Sänger hat viele tolle Hymnen veröffentlicht, mit mindestens genauso eingängigen Texten.

Costa Cordalis Songtexte Lyrics
Costa Cordalis' Songtexte handeln vom Süden.
©Schneider-Press/KA

Wenn man an Costa Cordalis denkt, denkt man sofort an seinen Super-Hit „Anita“ aus dem Jahr 1976. Auch wenn das schon ein paar Jährchen her ist, immer noch wird der griechische Sänger mit diesem bestimmten Song in Verbindung gebracht. Vor allem dieser Costa Cordalis Songtext und Song, hat es seinen Fans angetan und jede Anita in diesem Land, fühlte sich wahrscheinlich angesprochen und gleichzeitig geschmeichelt. Doch auch andere Costa Cordalis Lyrics laden zum Mitsingen ein, denn die Liedtexte von Costa Cordalis sind perfekt für eine laue Sommernacht.

Sein größter Erfolg

Auch wenn viele den Song bereits sehr oft gehört haben, kommt man um diesen Costa Cordalis Songtext einfach nicht drum herum. Denn dieser Song war sein endgültiger Durchbruch und danach kannte jeder seinen Namen. Einen Nummer-eins-Hit schaffte Costa in seiner Karriere bis jetzt noch nicht, aber mit diesen Lied hielt er sich wochenlang in den deutschen Charts.

„Ich fand sie irgendwo, allein in Mexiko: Anita, Anita. Schwarz war ihr Haar, die Augen wie zwei Sterne so klar. Komm steig auf mein Pferd, sagte ich zu ihr, Anita, Anita.“

Diese Costa Cordals Lyrics erzählen von einer sogenannten Anita, die er weit von zu Hause weg kennen gelernt hatte. Anscheinend ist er direkt von ihr fasziniert und will sie nicht mehr gehen lassen. Wie viele der Liedtexte von Costa Cordalis sprüht auch dieser von Sommer, Sonne und Urlaub, denn der Sänger weiß, danach sehnt sich jeder im kalten kühlen Deutschland.

„Ich bau für uns ein Nest, wo es sich leben lässt. Anita, Anita. In Mexiko, denn nur bei dir allein, will ich immer sein.“

Die schwarzhaarige Anita scheint es Costa Cordalis in diesem Liedtext sehr angetan zu haben, denn er plant bereits eine Zukunft mit ihr. Fern von Deutschland oder auch seiner ursprünglichen Heimat Griechenland, möchte er ein neues Leben samt Haus mit Anita aufbauen. Für die vielen Anitas in Deutschland, wurde dieser Song mit diesen Costa Cordalis Lyrics zu einer Hymne und sicherlich jede wünschte sich, genau diese Anita zu sein.

Fernweh

Auch in „Shangri-La“ geht es um den warmen Süden, genauer gesagt, um eine ganz besondere Insel, die Costa Cordalis in diesem Songtext besingt. Denn auch wenn er sich bereits mit 16 Jahren in Deutschland niedergelassen hat, scheint der Sänger mit griechischen Wurzeln zumindest das warme Wetter und die Lockerheit der südlichen Länder zu vermissen. Denn es ist schon auffällig, wie häufig er von fernen Ländern singt.

„Shangri-La mein grünes Traumland. Ich weiß, das wäre ein Platz für uns zwei. Scheint Abend der Mond, dann feiert die Insel ein Fest. Und jeder schwört, dass er nie den anderen verlässt.“

Bei „Shangri-La“ handelt es sich zwar um eine Insel, doch sie ist nur fiktiven Ursprungs. Erwähnt wurde sie das erste Mal von dem Schriftsteller James Hilton im Jahr 1933. Anscheinend hat Costa dieses Buch auch gelesen und war von der Beschreibung der Insel sehr angetan. Warum sonst, sollte er einer fiktiven Insel irgendwo auf der Welt, einen ganzen Costa Cordalis Songtext widmen.

„Dort sind die Menschen glücklich und frei. *Shangri-La. Und ich küsse deine Augen, die sind tief und blau. Wie rings das Meer und so klar und rein wie ein Edelstein.“

Von einem Schriftsteller erfunden, liegt die fiktive Insel irgendwo in der Himalaya Region. Wie auch in Costa Cordalis Lyrics beschrieben, muss es sich um einen wunderschönen, gar paradiesischen Ort handeln, denn Shangri-La ist heute ein Synonym für eine verlassene, aber gleichzeitig traumhafte Insel, die einem Postkartenbild gleich kommen soll. Auch Costa spricht von glasklaren Wasser und schönen Stränden.

Unschwer zu erkennen ist, dass die Liedtexte von Costa Cordalis oft von fernen Ländern und warmen Temperaturen handeln. Somit weckt der Sänger Fernweh bei seinen Hörern und wer möchte nicht, den tristen Büroalltag mit einem Tag am Meer austauschen.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: