Fernweh-Lieder: die schönsten Caterina Valente Songs

Caterina Valentes Lieder machen Lust auf Urlaub in der Ferne. Manche Lyrics sind aber auch wehmütig und besingen den Lauf des Lebens. Genau diese Mischung macht die Sängerin so erfolgreich. Alles zu Caterina Valentes Stücken findet Ihr hier!

Caterina Valente Songtexte
Caterina Valente bei einem ihrer Auftritte.
©Schneider-Press/RN

Caterina Valente singt Lieder über Fernweh, die nicht nur durch ihre wunderschöne Stimme, sondern auch durch die stimmungsvollen Texte berühren. Die Magie der Caterina Valente Texte erschließt sich, wenn man die Stücke genauer unter die Lupe nimmt. Hier sind die Texte der schönsten Lieder Caterinas – von „The Breeze and I“ bis zu „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“.

Die schönsten Platten von Caterina-Valente findet Ihr hier, in der großen Caterina Valente Diskografie

„The Breeze and I“ - Lyrics

Vierzehn Wochen lang hielt sich der Song „The Breeze and I“ in den Charts und ebnete Caterinas Weg zum Erfolg. Mit den schwermütigen Zeilen berührte Caterina die Gemüter und schaffte es sich als Sängerin einen Namen zu machen. Die Brise und ich, singt sie, bedauern, dass der Liebste sich auf und davongemacht hat, wie der flüchtige Windhauch, der leise ein letztes „Lebewohl“ zu flüstern scheint.

„The breeze and I are saying with a sigh

That you no longer care

The breeze and I are whispering goodbye

To dreams we used to share“

Auf Deutsch bedeutet der Caterina Valente Text in etwa: „Die Brise und ich, sagen mit einem Seufzer, dass es Dir nichts mehr bedeutet. Die Brise und ich, wir flüstern 'Lebewohl' zu den gemeinsamen Träumen.“ In der nächsten Strophe heißt es im Original:

„Ours was a love song that seemed constant as the moon

Ending in a strange, mournful tune

And all about me, they know you have departed without me

And we, we wonder why, the breeze and I

The breeze and I“

Caterina singt: „Unser Lied, das war ein Lied über die Liebe, die so verlässlich schien, wie der Mond, das mit einem seltsamen Klang endete. Und wir, wir fragen uns warum, die Brise und ich, die Brise und ich.“

Caterina Valente - „Ganz Paris träumt von der Liebe“

Das Lied „Ganz Paris träumt von der Liebe“ ist der Caterina Valente Schlager schlechthin. 1954 ist das Lied, das ein Cover des englischen Titels „I Love Paris“ ist, erschienen und wurde zu Caterina Valentes erfolgreichstem Lied. Die Sängerin wusste, als sie den Titel das erste Mal hörte, sofort, dass das Lied zu ihrem Lieblingslied werden würde. Die verträumte-melancholische Melodie untermalt die verträumten Zeilen des Schlagers, in dem es um die Sehnsucht nach der Liebe und natürlich um Fernweh geht. Caterina Valente hat selbst eine ganz persönliche Beziehung zu der Stadt der Liebe. Sie verbrachte hier einen Teil ihrer Jugend und trat als 16-Jährige in Nachtclubs auf. Die Liebe und die Romantik, die in dem Lied thematisiert werden, haben Caterina geprägt und sie zu diesem wunderschönen Lied inspiriert.

„Ganz Paris träumt von der Liebe

denn dort ist sie ja Zuhaus

Ganz Paris träumt dieses Märchen, wenn es wahr wird

Ganz Paris grüßt dann das Pärchen, das ein Paar wird

Ganz Paris singt immer wieder

Immer wieder nur vor Glück

Wer verliebt ist

wer verliebt ist in die Liebe

kommt nach Paris zurück“

„Spiel noch einmal für mich „Habanero“ – Songtext

Infolge veröffentlichte Caterina Valente eine ganze Reihe an Liedern, in denen es um Fernweh geht: Es erscheinen beliebte Titel wie „Komm ein Bisschen mit nach Italien“, „Fieste Cubana“ und auch „Spiel noch einmal für mich Habanero“. In diesem Lied besingt Valente die „blaue Tropennacht und die Vergänglichkeit des Lebens. „Wer spürt“, fragt Caterina, „der Wolken Blick der oft schon dein Geschick und deiner Tage Ziel dir zeigt?“ Offen besingt sie den Lauf der Dinge:

„Spiel noch einmal für mich von dem Wunder

Das doch niemals für Dich geschieht

Wer weiß, ob es nicht scheint, als ob der Himmel weint

Wenn Dich der Erde Staub erst deckt?“

„Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“ - Lyrics

Das Lied „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“ gehört bis heute zu einem absoluten Klassiker Caterina Valentes und darf auf keiner Schlagerparty fehlen. Ursprünglich stammt der Text zu Caterina Valentes Lied von dem US-Amerikaner Paul Vance. Die deutsche Textfassung enthält einige Elemente des Originals, wie etwa die sprachliche Konstruktion von „Itsy bitsy“, was übersetzt etwa „klitzeklein“ bedeutet. „Teeny weeny“ wird in etwa mit „winzig“ übersetzt und so wird ersichtlich, warum der Bikini in dem Caterina Valente Text ein solches Hallo hervorruft und den Herren so gut gefällt.

„Am Strand von Florida ging sie spazieren (badabab)

Und was sie tut hätte keinen gestört (badabab),

nur eine einsame piekfeine Lady (badabab),

fiel bald in Ohnmacht und war sehr empört.

Acht,neun,zehn,na was gabs denn da zu sehen?

Es war ihr Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini

er war schick und er war sehr modern

die Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini

ja der gefiel ganz besonders den Herrn“

Caterina Valente bringt uns mit ihren teils heiteren, teils schwermütigen Texten und ihrer unverwechselbaren Stimme zum Träumen, zum Lachen und zum Weinen. Zu welchem Caterina Valente Text lässt es sich Eurer Meinung nach am Besten träumen?


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: