Holländische Superstars erobern Deutschland

Die sympathischen Jungs Nick und Simon sind in ihrer Heimat Holland schon Superstars. Nun wollen sie auch in Deutschland durstarten – mit einem neuen, deutschsprachigen Album. SchlagerPlanet hat die beiden getroffen.

Nick und Simon Showcase
Nick & Simon beim Showcase in München.
©SchlagerPlanet

Nick & Simon – diese Namen muss man sich merken, denn die Musiker werden mit Sicherheit auch Deutschland im Sturm erobern. In den Niederlanden sind die beiden schon gefeierte Superstars. Sie füllen dort ganze Stadien und standen dabei schon ein knappes Duzend Mal auf Platz eins der niederländischen Charts – und das aus sehr gutem Grund. Bei ihrem Showcase in München konnte sich auch SchlagerPlanet ein Bild von dem unglaublichen Talent von Nick & Simon machen und hat die zwei bodenständigen jungen Männer im Interview genauer unter die Lupe genommen.

Showcase

Donnerstagabend in München. Zahlreiche Medienpartner des Plattenlabels Sony Music haben sich versammelt um zwei junge Männer kennenzulernen. Nick & Simon, zwei unglaublich erfolgreiche Musiker aus Holland, stellten an diesem Abend nämlich ihr neustes Album „Ein neuer Tag“ vor. Es war und ist eine Premiere, denn noch nie zuvor haben die beiden eine Platte auf Deutsch aufgenommen.

Ein kurzer Einführungsfilm wurde gezeigt, in dem den Zuschauern die großartige Karriere der beiden näher gebracht wurde. Gefüllte Stadien, zahlreiche erste Plätze in den niederländischen Charts, Platin-Auszeichnungen, die Teilnahme in der Jury von „The Voice of Holland“ und Bilder von ihrer eigenen Dokusoap „The American Dream“, „The South African Dream“ und „The Caribbean Dream“, eine Mischung aus Reisemagazin, Musik und Kulturaustausch – all das wurde zu Beginn des Showcases in einem emotionalen Trailer visualisiert.

Dann kamen die zwei Hauptakteure auf die Bühne und fingen an, mit ihren Liedern das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Nur mit einer Gitarre und ihren Stimmen bewaffnet, gaben sie ihre Musik zum Besten. Das erste Leid, welches sie gesungen haben, ist gleichzeitig auch die erste Singleauskopplung „Frei“. Danach folgte „Der Tag, der alles besser macht“. Beides wunderschöne und hoffnungsvolle Titel aus dem neuen Album „Ein neuer Tag“. Zum Abschluss haben Nick & Simon dann noch ihr Können bei „The Boxer“ von Simon & Garfunkel gezeigt. Die Harmonien in den Stimmen haben Gänsehaut verursacht.

Nach nur drei Liedern war das wunderschöne Spektakel leider schon vorbei. Wir hätten noch stundenlang weiterhören können, denn die Stimmen von Simon und Nick sind so klar und harmonisch, dass sie die Zuhörer einfach verzaubern.

Nick & Simon im Interview mit SchlagerPlanet

Offen und witzig zeigten sich Simon und Nick auch in unserem Interview. Angefangen hat alles in der Schule. „Im Jahr 2000 haben wir uns in der Schule kennengelernt und haben zum ersten Mal zusammen Musik gemacht. Wir sind dann auch in der Schule aufgetreten und haben immer sehr positive Reaktionen bekommen. Seit wir 16 Jahre alt sind machen wir eigentlich zusammen Musik. Im Jahr 2006 haben wir einen Plattenvertrag bekommen und seit dem machen wir offiziell Musik.“

Am 11. April erschien ihr neues Album „Ein neuer Tag“. Es ist ein Querschnitt aus den letzten fünf Studioalben der sympathischen Jungs. Wir wollten wissen, was uns denn mit dem Album erwartet. „Doppel Platin“ sagte Simon mit einem Lachen. „Hauptsächlich haben wir eine Auswahl getroffen von unseren letzten fünf Studioalben, die wir in Holland herausgebracht haben, und eigentlich fangen wir hier nun quasi mit einem Best-of-Album an. Wir haben absichtlich die seriösen und ernsthaften Lieder genommen, weil diese besser zur deutschen Sprache passen und das die Musik ist, die wir heutzutage machen. In der Vergangenheit gab es eine Entwicklung, es ist immer mehr pop-orientiert worden und „Ein neuer Tag“ ist das Resultat davon.“

Auf die Frage, warum die beiden gerade auf Deutsch singen gab es wieder eine sehr lustige Antwort: „Weil Deutschland in der Nähe ist!“ Es gab immer Plattenlabels in Deutschland, die sich für die Musik von Nick & Simon interessiert haben. Für die beiden ist es eine Herausforderung, die sie gerne annehmen. „Wir haben drei Mal einen deutschen Sprachkurs gemacht, das war die erste Herausforderung – eine neue Sprache zu lernen – aber es ist auch ein Abenteuer ein neues Land zu besuchen.“

Auch wenn die Ausnahmekünstler eher auf Pop stehen und Musik von Xavier Naidoo oder Tim Bendzko hören, wissen sie auch den Deutschen Schlager wertzuschätzen. „Mit dem deutschen Schlager sind wir sehr vertraut. Jan Smit ist unser Freund und er hat schon in der Vergangenheit besonders viel Schlagermusik gemacht. Wenn wir hier unterwegs sind, dann hören wir die ganze Zeit im Radio Helene Fischer und Andrea Berg und Semino Rossi und so weiter, also wir kennen uns da auch schon ein wenig damit aus.“

Sogar vor dem holländischen Königspaar durften Nick & Simon schon singen. „Es ist schon eine riesengroße Ehre, aber wir haben das Königspaar schon davor zweimal getroffen, also war es nicht mehr so spannend wie beim ersten Mal. Aber es war wirklich eine große Ehre und sie haben sogar bei unseren Liedern mitgesungen, das war schon sehr besonders!“

Für beide ist es am Einfachsten auf ihrer Muttersprache zu singen, aber „eigentlich haben wir keine favorisierte Sprache. Es ist auch immer abhängig von den Liedern.“ Die Aufnahmen der deutschen Titel im Studio haben doppelt so lange gedauert als die holländischen Songs. „Es ist schwieriger, aber auch eine Herausforderung und ich muss sagen, dass selbst unsere holländischen Freunde gesagt haben, du klingst auf Deutsch besser als auf Holländisch“, so Nick im Interview.

Auch Privat läuft es bei den beiden Jungs sehr gut. Simon hat vor zwei Jahren den Bund der Ehe geschlossen und Nick hat schon zwei Kinder. Auf die Frage, ob sie überhaupt noch Zeit für ihre Lieben finden, antwortete Nick ganz gelassen. „Es kann schon kompliziert sein. Wir sind gerade zwei Wochen unterwegs, aber ich muss sagen, ich bin noch immer sehr zufrieden mit meinem Beruf, auch was die Kinder und das Familienleben angeht. Meistens sind wir ja abends aktiv und morgens und mittags habe ich dann Zeit für die Kinder. Wenn man einen Bürojob hat, dann hat man glaube ich weniger Zeit als ich mit meinem Beruf. Es kann hektisch sein, aber ich finde man kann diesen Beruf und die Familie noch sehr gut kombinieren. Simon scherzte hinterher: Und der Vorteil ist, wenn ich nicht zu Hause bin, können wir auch nicht streiten.

Durch ihre Realitysoap waren die zwei schon an den tollsten Plätzen der Erde. Das Schönste war für Nick Südafrika, weil er einfach keine Erwartungen hatte – einfach alle Eindrücke seien beeindruckend gewesen. Beide würden gerne mal noch nach Skandinavien oder Australien reisen.

Zum Abschluss hatten die beiden noch liebe Worte für ihre Fans: „Wir sind Nick & Simon aus Holland und wir möchten gerne allen Fans von SchlagerPlanet ein sehr schönes Leben wünschen.“ Und natürlich hoffen Nick und Simon auch, dass Euch ihre Musik gefällt.

Nick und Simon SchlagerPlanet
Simon und Nick mit den Mädels von SchlagerPlanet
©SchlagerPlanet

Das Album „Ein neuer Tag“

Das neue Album von Nick & Simon „Ein neuer Tag“ ist, wie sie schon im Interview verraten haben, ein exzellenter Querschnitt aus den bisherigen fünf Alben. Gemeinsam mit Frank Ramond, einem der erfolgreichsten Songschreiber und Textern Deutschlands, der mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Roger Cicero und Annett Louisan zusammengearbeitet hat, haben sie ein wundervolles Album zusammengestellt, welches aus deutschen Titeln besteht.

Nick & Simon Ein neuer Tag
Das Plattencover von „Ein neuer Tag“.
©Rca Deutschland/Sony Music

„Ein neuer Tag“ – Trackliste

  • „Frei“
  • „Der Tag, der alles besser macht“
  • „Ein neuer Tag“
  • „Alles überwinden“
  • „Die Maske“
  • „Sie ist halt nicht wie du“
  • „Glücksmoment“
  • „Sieh hinauf“
  • „Stärker als der Wind“
  • „Darf ich mit dir geh'n?“
  • „Erst, wenn die Sonne“
  • „Nimm meine Hand“
  • „Vollmondlicht“
  • „Sound of Silence“

Alle Titel, bis auf den letzten auf dem Album, sind auf ausschließlich auf Deutsch. Das Album ist eine gelungene Mischung aus wunderschönen Balladen und eingängigen Pop-Songs und hat etwas Hoffnungsvolles, was auch immer wieder in den tiefgründigen Texten der Lieder rüberkommt. Die beiden Stimmen von Nick & Simon harmonieren unglaublich gut miteinander, was dem Zuhörer Gänsehautmomente verspricht. Aber überzeugt Euch hier selbst:

Nick und Simon zeigen live ihr Können.
©Youtube/Nick & Simon

Inspiriert von Simon & Garfunkel

Stimmen die überzeugen und eine Inspiration, die gar nicht so weit hergeholt ist. Das Erfolgsduo Simon & Garfunkel sind die Vorbilder von Nick & Simon. Im Interview verriet uns Nick über Simon & Garfunkel: _„Sie waren eine Inspiration für uns. Als wir noch nicht viele eigene Lieder geschrieben haben, haben wir Songs von ihnen gecovert. Und so sind wir dann auch zusammen gekommen. Es hat angefangen mit Songs wie „Cecilia“, das haben wir dann zweistimmig mit Harmonien gesungen. Wir treten auch auf wie die beiden – nur der Gesang und eine Gitarre. Wir sagen natürlich nicht, wir sind so gut aber sie sind unsere Vorbilder wir wollen ihnen Tribut zollen und darum haben wir „Sound of Silence“ – es war einfach magisch.“

Auf die Frage, wer von beiden eher Simon und wer Garfunkel ist, meinte Nick: „Simon heißt Simon, aber ich habe die Gitarre, aber Simon ist der kleine und ich bin der Größere – es ist sehr schwierig. Das kann man so nicht sagen – die Mischung macht’s!

Zum Abschluss muss noch gesagt werden: Nick & Simon haben nicht nur unglaubliches Talent, sie sind auch super sympathisch und bodenständig. Das neue Album „Ein neuer Tag“ können wir Euch nur ans Herz legen. Es berührt die Seele und ist einfach wunderschön!

SchlagerPlanet bedankt sich für das nette und offene Interview und wünscht Nick & Simon für die Zukunft alles Gute und dass sie in Deutschland genauso erfolgreich werden wie in ihrer Heimat – das Talent haben sie auf alle Fälle dazu.


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: