Liebes-Aus bei Nino de Angelo und Jenny van Bree

Mit Jenny van Bree schien Nino de Angelo nach etlichen Liebes-Tragödien endlich wieder auf romantische Beine zu fallen. Doch nun soll alles schon wieder vorbei sein.

Nino de Angelo soll sich von Sängerin Jenny van Bree getrennt haben.
Nino de Angelo soll sich von Sängerin Jenny van Bree getrennt haben.
©facebook/jennyvanbreeofficial

Nino de Angelos Liebesleben sorgt seit Jahren für Schlagzeilen. Nun wird die Liste seiner Verflossenen wohl um einen Namen länger: Mit Sängerin Jenny van Bree, die Nino auch auf seiner Tour begleitete, gab es in den vergangenen Monaten zahlreiche herzergreifende Bilder und Liebesbekundungen. Jenny soll sogar bei Nino eingezogen sein und hatte ihren Ehemann für den Italo-Sänger verlassen. Doch nun haben sich Nino de Angelo und die blonde Musikerin wohl wieder getrennt.

Liebeschaos bei Nino de Angelo

Erst im Sommer hatte Nino de Angelo die endgültige Trennung von seiner langjährigen Ehefrau Larissa bekanntgegeben, mit der es immer wieder zu skandalträchtigen Streits gekommen war. So auch am Ende der Beziehung, als Nino sein Auto gegen die Leitplanke setzte und sich live aus dem Polizeiauto filmte. Danach bekannte sich Nino zu seinem Sohn Domenico, der aus einer Affäre im Jahr 2016 hervorging, während einer Beziehungspause mit Larissa. Doch mit der Mutter gab es keine weitere Beziehungsgeschichte, sondern mit Sängerin Jenny van Bree.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Im Interview mit RTL sagte der 53-Jährige Sänger damals: Sie tut mir einfach gut – zwischen uns läuft auch was. Die Fans freuten sich über Ninos Glück. Und auch Jenny schwärmte von Nino de Angelo. Gegenüber der „Bild“ sagte sie erst vor Kurzem: „Nino und ich haben uns ernsthaft verliebt“.

Jenny verließ Ehemann für Nino

Für die blonde Sängerin, die knapp halb so alt wie Nino de Angelo ist, war es allerdings ein wesentlich größerer Schritt, sich zu ihrer frischen Liebe zu bekennen, als für den Schlager-Star. Denn während Nino seinen Single-Status genoss, war Jenny seit sieben Jahren mit Ehemann verheiratet. Doch die Gefühle waren wohl so groß, dass sie den Schritt wagte und kurzerhand bei Nino eingezogen sein soll.

Jenny findet Trost bei Adel Tawil

Nun soll alles wieder aus sein und Jenny wieder zu ihren Eltern gezogen sein. Dennoch verlor sie kein schlechtes Wort über Nino de Angelo. Der „Bild“ sagte sie: „Nino und ich haben vier Monate fast jeden Tag alles gemeinsam gemacht, sind immer zusammen gewesen. Die Trennung war einvernehmlich und ohne Streit.“ Trost fand Jenny dann bei Pop-Sänger Adel Tawil, dessen Konzert in Hamburg sie am Sonntag besuchte. Zur „Bild“ sagte sie: „Er hat mir Mut gemacht. Das hat mir sehr geholfen.“


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: