Andreas Gabalier schon wieder im Studio

Nach seinem Mega-Auftritt am Hockenheimring bereitet Andreas Gabalier bereits seinen nächsten Streich vor und schickt einen Gruß aus dem Studio.

Andreas Gabalier arbeitet schon wieder an neuen Songs.
Andreas Gabalier arbeitet schon wieder an neuen Songs.
©picture alliance / Jazzarchiv / Michi Reimers

Der Mountain-Man Andreas Gabalier machte seinem Namen erst vor knapp zwei Wochen alle Ehre und rock’n’rollte das Volk am Hockenheimring. Wer jetzt denkt, dass der 32-Jährige sich nach seiner „MTV-Unplugged“-Tour und den Mega-Konzerten im Sommer erst einmal eine Ruhepause gönnt, könnte nicht falscher liegen: Der Volks-Rock’n’Roller will sobald wie möglich nachlegen! Im Frühjahr 2018 soll sein neues Album erscheinen und dafür hat sich Andreas Gabalier bereits jetzt wieder ins Tonstudio begeben. Von einer nächtlichen Aufnahme-Session schickte er seinen Fans einen kleinen Foto-Gruß.

Never change a winning Team

„Denn wer rastet, rostet“, schreibt Andreas Gabalier auf seiner Facebook-Seite und erklärt zu dem Bild, das ihn im Tonstudio zeigt: „Deshalb singen wir uns eine Nacht im ‚Studio‘ für euch um die Ohren, damit es bald etwas Neues zu hören gibt!“ Bereits Anfang des Jahres hatte der Mountain-Man angekündigt, dass er im Frühjahr 2018 sein neues und dann sechstes Studio-Album veröffentlichen will. Um diesen Zeitplan einhalten zu können, gönnt sich Andreas Gabalier also keine lange Pause nach seiner Unplugged-Tour und den Mammut-Konzerten im Sommer. Wenn Andreas Gabalier in seinem Post von „wir“ spricht, meint er damit sich und seinen Produzenten Mathias Roska, den der Volks-Rock’n’Roller in seinem Post liebevoll „Roschki“ nennt. Das bedeutet auch, dass Gabalier für sein neues Album auf ein altbewährtes Team setzt, denn Roska zeichnete auch für seine bisherigen Alben als Arrangeur, Studiomusiker und Produzent verantwortlich.

Die Fans reagierten natürlich hoch-erfreut auf die Nachricht, dass Andreas Gabalier neue Lieder aufnimmt. Ein User fragte in den Kommentaren „Gibt’s einen Vorgeschmack?“ und bekam prompt die vielversprechende Antwort „Bald“ vom Volks-Rock’n’Roller höchstpersönlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren


Autor(in) SchlagerPlanet:



Dein Kommentar: